Feinwerkmechanik

Kurbelwellen Lagersitz

Neu buchsen eines Kurbelwellen Lagersitzes. Hier wurde in der Vergangenheit das Motorgehäuse aufgespindelt um ein anderes „nicht originales“ Lager einzusetzen.

War wahrscheinlich gerade zur Hand…

 

Instandsetzen einer Bing Schwimmerkammer Horex 350 Regina 1951

Dichtflächen durch Korrosion beschädigt, planen der Dichtflächen auf unserem Bohrwerk.

Motoreninstandsetzung

Motoreninstandsetzung

Optimierung der innermotorischen Arbeitsprozesse

Generell bearbeiten wir markenübergreifend alle Motoren (BMW, HONDA, Kawasaki, Suzuki, Moto Guzzi, Ducati, Horex, NSU, Zündapp, etc.) bis 1990.

Planen von Zylinderköpfen

Erhöhen der Verdichtung & Winkeln des Zylinderkopfs

  • Planen von Grauguss- oder Aluminium-Zylinderköpfen bis zu 4 Zylindern: 62,00 €
  • bei Verdichtungserhöhung pro Zehntel 0,1mm: 10,50 €
  • Grauguss-Zylinderkopf bis zu 4 Zylinder: 70,00 €
  • bei Verdichtungserhöhung pro Zehntel 0,1mm: 13,00 €
Der Zylinderkopf muss demontiert und gereinigt sein.
Flache Zylinderblöcke können ebenfalls geplant werden.
  • Bohren und Honen von Zylinderblöcken
    • Feinbohren von Zylindern bis 60mm: 76,00 €
    • Feinbohren von Zylindern bis 80mm: 90,00 €
    • Honen von Zylindern bis 60mm: 50,00 €
    • Honen von Zylindern bis 80mm: 58,00 €
  • Zylinder- und Lagervermessen pauschal pro Bauteil: 8,00 €
    • Pleuel wiegen: 13,00 €
    • Pleuelgewicht optimieren und polieren: 70,00 €/Stk.
    • Pleuel winkeln: 30€/Stk.
    • Pleuelauge neu buchsen Preis. auf Anfrage

Abrasive & Chemische Reinigungsverfahren

  • Teilereinigung in Hochtemperaturwaschmaschine 80°C: 20,00 €/15 min.
    • Entfernen von Ölkohle und Rußrückständen.
    • Oxidation kann nicht gerreinigt werden!
  • Ultraschalreinigung 30€/30min.
    • Entfernen von Kraftstoffverharzungen und Ölablagerungen.
  • Glasperlenstrahlen: 20€/15 min.
    • abrasives Verfahren, Oberfläche wird durch kleine Glasperlenen neu verdichtet.
    • Entfernen von Korrosion und Oxidation.
  • Korundgranulat strahlen: 20€/30min.
    • Gleiches Verfahren wie bei Glasperlen Oberfläche wird Matt.

Alle Preise zzgl. MwSt. Verpackungs- und Versandkosten. Abholung gegen Kostenerstattung auch möglich.

YAMAHA XS 650

Geschichte XS650er Motor

Die Grundkonzeption des Motors ist ein Viertaktmotor mit gleichläufigem Parallel-Twin, der im Ursprung Ähnlichkeiten mit den Entwicklungen von Horex erkennen lässt, die allerdings Ludy E. Beumer, Yamaha Motor Europe N.V. bestritt. Die Verwandtschaft des Motors geht auf einen seinerzeit neuartigen Nockenwellentrieb von Hermann Reeb (Horex Columbus) zurück. (Siehe Patentinformation Nr. DE-893875). Zunächst wurde der Motor für die Horex Imperator 500 entwickelt, kam aber nur verkleinert bei der Horex Imperator 400 zum Einsatz in der Serie. Die Firma Hosk in Japan baute daraufhin diese Motoren in Lizenz. Hosk wurde von Showa übernommen und der Motor zu einer Version mit 650 cm³ weiterentwickelt. Später wurde Showa von Yamaha übernommen und so stand dieser Motor als Basis für die Modellbaureihe Yamaha XS 650 zur Verfügung. (Yamaha folgte bei diesem Vorgehen dem Schema, mit dem Kawasaki erfolgreich die Kawasaki-Motorräder der W-Serie eingeführt hatte. Der von Kawasaki übernommene Hersteller Meguro fertigte in Lizenz Parallel-Twin-Motoren des britischen Motorradherstellers BSA.). Weiteres Entwicklungsziel war die Verwendung von Technologien, die durch den von Yamaha entwickelten Motor des Toyota 2000 GT zur Verfügung standen. Von 1989 bis 2002 baute Yamaha für die Modelle Yamaha TRX (850 und 900 cm³), Yamaha TDM (850 und 900 cm³) und Yamaha XTZ 750 weitere Motoren mit Parallel-Twin. Seit 2006 setzen Rotax und BMW mit dem Motor BMW F 800 eine weiterentwickelte Version eines Parallel-Twins ein.

Besonderes Merkmal des Motor-/Getriebeblocks war damals die Einführung der horizontal geteilten Baugruppen. Bis dahin war bei diesen Motoren ein vertikal geteiltes Gehäuse üblich. Gründe für die horizontale Teilung waren die vereinfachte Produktion und weniger Ölverlust. Die erste grundlegende Veränderung am Getriebe und dem Gehäuse kam mit der Einführung des Elektrostarters. Die Kupplung wurde mehrfach modifiziert, um dem Drehmoment angepasst zu werden. Ebenso wurden für den Einsatz mit leistungsgesteigerten Motoren weitere verstärkte Bauteile angeboten. Aus dem Bereich des Motorsports sind Motoren dieser Baureihe bis 1000 cm³ bekannt. (Sieg in der europäischen Cross-Gepann-Meisterschaft 1975 durch Ton van Heugten mit XS 650)

Quelle:Wiki

 

Unsere Restaurations Maßnahmen

(mehr …)

Silvester2016

Happy new year! Brapp…2017

Neue Projekte, Events und spannende Benzingespräche

bbmsilvestercover

Wir wünschen allen Kunden, Followern und benzinblutigen Mopedfahrern ein gutes neues Jahr! Außerdem wollen wir uns recht herzlich für das erfolgreiche Jahr 2016 bei Euch bedanken! Wie immer werden wir auch 2017 unserer Kreativität freien Lauf lassen und uns voller Tatendrang ins neue Jahr stürzen, um Euch mit noch weitreichenderer und individuellerer Beratung zur Seite zu stehen

 

(mehr …)

POLO Motorrad Kalender 2017 CB250 BBM

Unsere CB250 Citytracker hat es mal wieder in einen Kalender geschafft!

Es handelt sich dabei um keinen geringeren als den „Best of Bikes“-Kalender des Motorradbekleidungsausstatters POLO mit den zwölf schönsten Fotos aus dem Facebook Foto-Contest.

Falls euer Interesse geweckt wurde, könnt ihr den Kalender direkt bei POLO bestellen.

Perfekt für jeden Motorradenthusiasten und Hobbyschrauber.

(mehr …)

0